Der Fuhrpark wird digital

Der Fuhrpark wird digital

Dienstag, August 20, 2019
My Arval Mobile

Die Welt der Mobilität steht nicht still. Die Mehrheit der Fuhrpark-Manager blickt optimistisch in die Zukunft. Der Trend zu Leasing als Finanzierungsmethode bleibt ungebrochen und das Interesse an mobilen, digitalen Lösungen wächst. Mit neuen Services treibt Arval die Digitalisierung voran und bietet jetzt neue digitale Begleiter an, die das Fahren und Flottenmanagement vereinfachen.

My Arval Mobile

Ob über Smartphone, Tablet oder Computer, ab sofort sind alle wichtigen Informationen und Services von Arval über die App „My Arval Mobile“ überall und in Echtzeit abrufbar. Eine Reparatur, oder ein Service steht an? Kein Problem! Die interaktive Karte zeigt den schnellsten Weg zur Partnerwerkstätte. Reifenwechsel wird fällig? Einfach über die App einen Termin vereinbaren. Parkschaden verursacht, oder abbekommen? Über My Arval Mobile, schnell und unkompliziert Schadensmeldung inklusive Bilder senden. Parkgebühren bezahlen? Alles easy per Klick. Dieses und weitere Services findet man jetzt in der überarbeiteten APP „My Arval Mobile“. Kostenlos für iOS und Android.

Arval Mid-Term Rental: Fahrzeuge per Klick

Arval Mid-Term Rental ist maßgeschneidert für Unternehmen, die flexible Mobilitätslösungen benötigen und gleichzeitig von den Vorteilen eines Leasingvertrages profitieren wollen. Bei dieser Automiete kann die Laufzeit von ein bis 24 Monaten ohne Zusatzkosten jederzeit verlängert oder verkürzt werden. Mit dem MTR Konfigurator kann man je nach Laufzeit das passende Modell gleich online auswählen. Auch Plug-In-Hybrid Fahrzeuge sind jetzt im Programm. Damit können Unternehmen Elektromobilität im Fuhrpark beruhigt und flexibel ausprobieren. „Mit diesen neuen digitalen Services wollen wir Fahren und Flottenmanagement noch smarter machen“, sagt Kálmán Tekse, General Manager von Arval Österreich.