150 neue Fahrzeuge für die Volkshilfe Niederösterreich

150 neue Fahrzeuge für die Volkshilfe Niederösterreich

Market
Freitag, Januar 31, 2020

Foto © Sabine Klimpt
V.l.n.r: Michael Heilmann, Flottendirektor Hyundai, Kálmán Tekse, General Manager Arval Austria, Peter Rehak, Rainer Zeithammel, Geschäftsführer Gregor Tomschizek, Präsident Prof. Ewald Sacher (NÖ Volkshilfe).


Die Niederösterreichische Volkshilfe setzt weiter auf Arval Austria. Am 21. Jänner 2020 übernahm die Organisation 150 neue Dienstfahrzeuge der Marke Hyundai i10. Sie werden in erster Linie in der mobilen Pflege und Betreuung zum Einsatz kommen. Bereits seit 2014 vertraut die Volkshilfe Niederösterreich auf die Full-Service Leasing- und Fuhrparkmanagement- Kompetenz von Arval Austria.

Kálmán Tekse, General Manager Arval Austria: „Das Engagement der Volkshilfe Niederösterreich ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Für Arval Austria ist es eine große Freude die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit unseren Lösungen auch weiterhin unterstützen zu können.“

Prof. Ewald Sacher, Präsident der Volkshilfe Niederösterreich: „Im Bereich der mobilen Betreuung ist die Volkshilfe NÖ mit über 500 Fahrzeugen an sieben Tagen in der Woche unterwegs. Dazu braucht es im Bereich Fuhrparkmanagement einen zuverlässigen und kompetenten Partner auf Augenhöhe. Diesen haben wir in den letzten Jahren in Arval Austria gefunden und freuen uns auf weitere Jahre erfolgreicher Zusammenarbeit.“

 

Tags: