ARVAL MIT STARKEM WACHSTUM 2018

ARVAL MIT STARKEM WACHSTUM 2018

Dienstag, März 5, 2019
Arval Pressekonferenz 2019

2018 wuchs die weltweite Leasingflotte von Arval um insgesamt 8,2 Prozent auf 1.193.910 Fahrzeuge an. Die Zahl der bestellten Fahrzeuge stieg im Vergleich zum Vorjahr um 9 Prozent auf 353.302 Fahrzeuge an, die Zahl der verkauften Leasingfahrzeuge blieb gegenüber 2017 konstant bei 254.207.

Die vier Kernmärkte von Arval verzeichneten ausgezeichnete Wachstumszahlen: Frankreich und Großbritannien lagen bei +5 Prozent, Spanien erreichte +19 Prozent und Italien +8 Prozent. Zweistellige Zuwächse verzeichneten unter anderen die Benelux-Länder (+12%), Südeuropa (+16%), Zentraleuropa (+14%) und Skandinavien (+25%).

 

Arval Österreich mit +9 Prozent Wachstum

Die Leasingflotte von Arval Österreich stieg im Jahr 2018 um plus 9 Prozent; dies ist auf zufriedene Bestandskunden und den Gewinn von Neukunden zurückzuführen. So wurden zahlreiche neue Angebote forciert, wie etwa die flexible Mietauto-Lösung (Mid-Term Rental) und die innovative SMaRT-Methode (Sustainable Mobility and Responsibility Targets), die Kunden bei der Energiewende im Fuhrpark unterstützt.

„2019 steht wieder im Zeichen der Digitalisierung“, sagt Kálmán Tekse, General Manager Arval Österreich. „Wir haben die Smartphone-App My Arval für die Fahrer verbessert, und unsere Telematiklösung bietet jetzt auch ein digitales Fahrtenbuch und Lenkprotokoll. Damit nähern wir  uns dem Ziel des ‚paperless office’. Mit diesen neuen Services sind wir für die Mobilitätsherausforderungen unserer Kunden bestens vorbereitet“, so Kálmán Tekse abschließend.