Startseite > Über Arval > Aktuell > Großer Bedarf an Outsourcing von Fahrerkommunikation

Großer Bedarf an Outsourcing von Fahrerkommunikation

Großer Bedarf an Outsourcing von Fahrerkommunikation

Montag, September 11, 2017
Arval Leasingauto

Arval, führend im herstellerunabhängigen Fuhrparkleasing in Europa, forciert sein Outsourcing-Angebot indem “Arval Outsourcing Solutions” komplett überarbeitet wurde. Ziel war es, den Fahreransprüchen und Unternehmenserwartungen hinsichtlich Abwicklung, Kosten und CSR besser gerecht zu werden.  Mit dem weltweiten Relaunch von "Arval Outsourcing Solutions" bietet Arval allen Kunden – sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene - besten Support in der Fahrerkommunikation.

Der Trend zu Outsourcing hält laut Arval weiter an, was sich in einem 30%-igen Anstieg an Outsourcing-Verträgen im ersten Halbjahr 2017 wider spiegelt. Hauptmotive für Outsourcing sind nach wie vor Kosteneinsparungen und die Notwendigkeit, sich auf Kernaufgaben zu konzentrieren. Arval erwartet, dass der Bedarf weiter steigen wird, weshalb  „Arval Outsourcing Solutions“ überarbeitet wurde, um besser auf die Marktbedürfnisse reagieren zu können.

Mit Arval Outsourcing Solutions delegieren Unternehmen die tägliche Abstimmungsarbeit mit den Fahrerinnen und Fahrern an Arval. Rahmen bildet die jeweilige Dienstwagenrichtlinie. Unternehmen können auf einen Partner vertrauen, der seit 25 Jahren auf Flottenmanagement spezialisiert ist und mit einem einzigartigen Account-Team-Ansatz, weltweit standardisierte Prozesse in gleichbleibend hoher Qualität ermöglicht.

 

Arval Outsourcing Solutions besteht aus drei Komponenten, die den einzelnen Abschnitten im Laufe eines Autoleasings entsprechen:

Auf dem Weg zur Straße: Deckt die komplette Fahrerbegleitung ab, bevor das neue Leasingauto ausgeliefert wird. Mit diesem Modul sichert Arval, dass alle Fahrer optimal über Dienstwagenrichtlinien, Budgetvorgaben und wählbare Automodelle informiert sind. Zusätzlich werden die Fahrer bei der Konfiguration und Anfrage ihres nächsten Autos unterstützt, unter anderem mit digitalen Tools und Smartphone-Apps.

Auf der Straße: Dieses Modul betrifft alle täglichen Anforderungen der Fahrer, sobald sie mit dem Leasingauto unterwegs sind. Dazu zählt das proaktive Buchen von Serviceterminen in Absprache mit den Fahrern, Abwicklung aller administrativen Aufgaben (Tankkarten, Versicherung, …) sowie das Organisieren von Fahrtechniktranings für sicheres und spritsparendes Fahren.

Zurück von der Straße: Hier werden alle Aufgaben übernommen, um die Fahrer bei der Rückgabe ihres Leasingautos zu unterstützen (Termin organisieren, Ablauf abstimmen, …). Dies inkludiert Informationen über notwendigen Reparaturarbeiten und mögliche Kaufoptionen.

 

Für Fahrer von Firmenautos bedeutet Arval Outsourcing Solutions eine komplette, durchgehende, 24/7 Betreuung. Diese reicht von der Fahrzeugwahl, über sämtliche Serviceleistungen rund um Sicherheit und Mobilität bis hin zur Fahrzeugrückgabe.


Für Unternehmen bietet Arval Outsourcing Solutions – für eine monatliche Gebühr ab 6 Euro pro Fahrzeug – komplettes Auslagern aller Aufgaben, die mit der Sicherheit, Mobilität und Zufriedenheit der Fahrer verbunden sind. Grundlage bildet dabei eine umfassende Vereinbarung zu Servicequalität und Kostenkontrolle. Bestehende Fuhrparks werden von Arval in das neue System übertragen, sodass der Kunde nur mehr einen einzigen Ansprechpartner für alle Flottenaufgaben hat.

Zusätzlich können aus einzelnen Fahrzeugen – dank Telematik - verbundenen Flottensysteme geformt werden. Die Verbindung von Arval Outsourcing Solutions mit der Telematik-Lösung Arval Active Link, ermöglicht es Unternehmen, wichtige Informationen über Fahrzeugnutzung und Fahrzeugkosten zu sammeln und zu analysieren. Damit können Schlüsselerfolgsfaktoren (KPIs) definiert und gesteuert werden.

"Praktisch jedes Unternehmen stellt heutzutage in irgendeiner Form seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Firmenfahrzeuge zur Verfügung. Wer die Betreuung der Fahrenden einem erfahrenen Experten wie Arval überlassen kann, spart sich Zeit, Aufwand und Kosten.”, erklärt Arval CEO Philippe Bismut. "Mit Arval Outsourcing Solutions können Unternehmen alle Anliegen ihrer Fahrer effizient abdecken, ohne eigene Kapazitäten und Infrastruktur aufzubauen. Bis 2020 ist es unser Ziel, für Arval Outsourcing Solutions eine Durchdringungsrate von mindestens 50% innerhalb unserer Unternehmenskunden zu erreichen ".                      

* Deloitte, 2016 Global Outsourcing Survey